EINE VISION. EIN ZIEL.

Aktuelles

Bundesministerin Leonore Gewessler auf Kurzbesuch bei der Tiroler Adler Runde

Bei BMW Unterberger in Kufstein kam es am 18.10.2022 zu einem spannenden Austausch mit Frau Bundesministerin Gewessler zum Thema „Mobilität der Zukunft unter Berücksichtigung der Energiekrise“ zu dem Präsident Klaus Mark zahlreiche Gäste begrüßen durfte. Behandelt wurden unter anderem Fragen zur CO²-Bepreisung, zur europäischen Energiestrategie sowie zur Versorgungssicherheit heimischer Unternehmen.

Es folgte eine kurze Podiumsdiskussion mit Vertretern der Automobilindustrie über die Mobilitätswende mit Einblicken in die aktuellen Entwicklungen in Sachen Elektro- und Wasserstoffantrieb.

18. Oktober 2022

 

 

 

Die Tiroler Adler Runde und ihre Ziele

Die Tiroler Adler Runde ist eine politisch unabhängige Plattform namhafter Unternehmerpersönlichkeiten aus unterschiedlichen Branchen. Sie verbindet Gründergeist, Weitblick und eine tiefe Verbundenheit mit ihrer Tiroler Heimat.

Die Runde versteht sich als eine impulsgebende Ideenschmiede, mit dem klaren Ziel, bestmögliche Rahmenbedingungen für eine starke Tiroler Wirtschaft im Einklang mit nachhaltigen Werten zu schaffen. Die Mitglieder pflegen einen stetigen und offenen Austausch hinsichtlich gegenwärtiger und zukünftiger Entwicklungen und Herausforderungen unter Miteinbeziehung gesellschaftlich relevanter Bereiche und Institutionen.

Zu ihren Hauptanliegen gehören:

  • Das rechtzeitige Erkennen globaler Trends und Herausforderungen und die Entwicklung entsprechender Lösungsansätze für die in der Region tätigen Unternehmen und in der Region lebenden Menschen
  • Das Einstehen für eine Wertekultur mit Handschlagqualität
  • Die Stärkung und Aufwertung von kleinen und mittleren Unternehmen sowie eine Bewusstseinsbildung für die regionale Bedeutung von Familienunternehmen
  • Die Weiterentwicklung der Tiroler Adler Runde als Diskussionsplattform für eine positive Wirtschaftsentwicklung unter Berücksichtigung der relevanten Gesellschaftsbereiche und Institutionen

Der Vorstand

grauer Adler
DieFotografen (1)
(v.l.) Peter A. Grüner (Kassier), Klaus Mark (Präsident), Ingeborg Freudenthaler (Pressesprecherin), Alois Schranz (Vizepräsident), Manfred Pletzer (Vorstandsmitglied).

Der Vorstand bildet die zentrale Drehscheibe der Adler Runde und setzt sich mit Engagement für einen inspirierenden, regen und offenen Austausch zwischen den Mitgliedern ein – stets mit klarem Blick auf das gemeinsame Ziel, nämlich bestmögliche Rahmenbedingungen für eine starke Tiroler Wirtschaft im Einklang mit nachhaltigen Werten zu schaffen.
Frau Ingeborg Freudenthaler bildet das Sprachrohr der Plattform gegenüber der Öffentlichkeit. Wir bitten Presseanfragen, Anfragen für weitere Informationen zur Adler Runde sowie für etwaige Kooperationen, direkt an Frau Freudenthaler zu senden (Email: info@tiroler-adler-runde.at)

Arthur Bellutti

Bellutti Gruppe , Olympia Golf Igls ,

Details
Alfred della Torre

DETO Beteiligungs GmbH ,

Details
Ingeborg Freudenthaler
Pressesprecherin Tiroler Adler Runde

Freudenthaler ,

Details
Monika Froschmayr

Weinberg Bauträger ,

Details
Peter A. Grüner
Kassier Tiroler Adler Runde

Details
Richard Hauser

Richard Hauser GmbH ,

Details
Roland Hebbel

Steinbacher Dämmstoff GmbH ,

Details
Ingrid Hochstaffl-Salcher

Hochstaffl & Rupprechter Rechtsanwälte GmbH ,

Details
Sonja Huber

Hotel Liebes Rot-Flüh ,

Details
Nikolaus Huter

Huter Invest , The Secret Sölden ,

Details
Walter Kastlunger

MR Institut Dr. Kastlunger GmbH ,

Details
Andreas Kröll

Christophorus Gruppe ,

Details
Klaus Mark
Präsident Tiroler Adler Runde

MK Illumination ,

Details
Hannes Parth

Silvretta Seilbahn AG ,

Details
Gretl Patscheider

Fliesen Center Tirol ,

Details
Manfred Pletzer
Vorstandsmitglied Tiroler Adler Runde

Pletzer Gruppe ,

Details
Christian Ruetz

Der Bäcker Ruetz ,

Details
Christian Ruetz

Der Bäcker Ruetz ,

Details
Andreas Schiechtl

Weinkellerei Anton Mayr ,

Details
Alois Schranz
Vize Präsident Tiroler Adler Runde

Medalp Group ,

Details
Franz Thurner

Thurner Bau GmbH & Co KG ,

Details
Fritz Unterberger

Unterberger Gruppe , Immobilien , Automobile ,

Details
Gerald Unterberger

Unterberger Gruppe , Immobilien , Automobile ,

Details
Hans von der Thannen

Trofana Royal ,

Details
Alexander von der Thannen

Trofana Royal ,

Details

Geschichte

Die Tiroler Adler Runde – wie alles begann…

Mit Weitblick für Tirol“ – so lautete der Titel des ersten Statements der im Dezember 2002 gegründeten Tiroler Adler Runde. 20 Tiroler Unternehmer stellten sich hinter die Idee, die Gretl Patscheider, Ingeborg Freudenthaler und Karl Handl geboren hatten – eine Ideenschmiede für das Land zu sein, und die Tiroler Bevölkerung für die Bedeutung der Wirtschaft zu sensibilisieren.

Der erste Vorstand der Tiroler Adler Runde verdeutlichte bereits die breite Verankerung in allen Sparten der Tiroler Wirtschaft: Als Präsidentin fungierte Ingeborg Freudenthaler, als Vize-Präsident Reinhold Karner, als Kassier Bernhard Heitzmann, als Rechnungsprüfer zeichneten Hans Rubatscher und Peter Grüner verantwortlich.

Mit dem Ziel, überparteilich und unabhängig für die Interessen der Wirtschaft und des Landes einzutreten, startete die „Tiroler Adler Runde“ ihr Engagement. Seit nunmehr 18 Jahren setzen sich die Mitglieder -inzwischen über 40 namhafte Tiroler Unternehmer - für die Stärkung der Familienbetriebe, bessere Rahmenbedingungen für KMUs, die Rückkehr zur „Handschlagsqualität“ in Wirtschaft und Gesellschaft und Tirols Positionierung im Wettbewerb der Regionen ein.

Reinhold Karner, Ingeborg Freudenthaler, Bernhard Heitzmann

Bisherige Präsidenten der Tiroler Adler Runde:

  • Ingeborg Freudenthaler
  • Karl Handl
  • Hannes Winkler
  • Christian Ruetz
  • Erich Geisler
  • Herbert Empl
  • Anton Pletzer

Seit November 2019: Klaus Mark

Presse

Presseaussendung

Tiroler Adler Runde startet gemeinsam mit Projektpartnern die Initiative „Kidchen“

15.11.2021 Presseaussendung
Presseaussendung

„Wir werden eine Reihe von Folgedetonationen erleben“

15.09.2020 Presseaussendung
Presseaussendung

Tiroler Adler Runde fordert: Raus aus der Lethargie

13.05.2020 Presseaussendung

Veranstaltungen

Bundesministerin Leonore Gewessler auf Kurzbesuch bei der Tiroler Adler Runde

Bei BMW Unterberger in Kufstein kam es am 18.10.2022 zu einem spannenden Austausch mit Frau Bundesministerin Gewessler zum Thema „Mobilität der Zukunft unter Berücksichtigung der Energiekrise“ zu dem Präsident Klaus Mark zahlreiche Gäste begrüßen durfte. Behandelt wurden unter anderem Fragen zur CO²-Bepreisung, zur europäischen Energiestrategie sowie zur Versorgungssicherheit heimischer Unternehmen.

Es folgte eine kurze Podiumsdiskussion mit Vertretern der Automobilindustrie über die Mobilitätswende mit Einblicken in die aktuellen Entwicklungen in Sachen Elektro- und Wasserstoffantrieb.

18. Oktober 2022
Bundesministerin Leonore Gewessler auf Kurzbesuch bei der Tiroler Adler Runde 1
Bundesministerin Leonore Gewessler auf Kurzbesuch bei der Tiroler Adler Runde 2
Bundesministerin Leonore Gewessler auf Kurzbesuch bei der Tiroler Adler Runde 3
Bundesministerin Leonore Gewessler auf Kurzbesuch bei der Tiroler Adler Runde 4
Bundesministerin Leonore Gewessler auf Kurzbesuch bei der Tiroler Adler Runde 5
Bundesministerin Leonore Gewessler auf Kurzbesuch bei der Tiroler Adler Runde 6
Bundesministerin Leonore Gewessler auf Kurzbesuch bei der Tiroler Adler Runde 7
Bundesministerin Leonore Gewessler auf Kurzbesuch bei der Tiroler Adler Runde 8
Bundesministerin Leonore Gewessler auf Kurzbesuch bei der Tiroler Adler Runde 9
Bundesministerin Leonore Gewessler auf Kurzbesuch bei der Tiroler Adler Runde 10
Bundesministerin Leonore Gewessler auf Kurzbesuch bei der Tiroler Adler Runde 11
Bundesministerin Leonore Gewessler auf Kurzbesuch bei der Tiroler Adler Runde 12
Bundesministerin Leonore Gewessler auf Kurzbesuch bei der Tiroler Adler Runde 13
Bundesministerin Leonore Gewessler auf Kurzbesuch bei der Tiroler Adler Runde 14
Bild /

6. Tiroler Adler Forum

Megawandel – Stresstest für die neue Welt der Wirtschaft

Angesichts krisenhafter Szenarien in Serie wird die Welt im Ausnahmezustand zur Normalität auch für Unternehmer:innen. Kriegerische Auseinandersetzungen in Europa, damit einhergehende ungelöste Energiefragen, die permanente Klimakrise, akute Personalnot in den Betrieben – unsere Welt befindet sich in einer Zeitenwende, in einem Megawandel, der unser Wirtschaftssystem in eine neue Zeitrechnung zwingt. Wie sollen die Betriebe all diese Herausforderungen stemmen? Braucht es neue Formen der intelligenten Kooperation statt des gelernten marktwirtschaftlichen Gegeneinanders? Welche Lösungen empfehlen ausgewiesene Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft?

Hier Livestream nachschauen

21. September 2022
6. Tiroler Adler Forum 1
Bild /

Tiroler Adler Runde im Austausch mit Landeshauptmann Günther Platter und Landesrat Anton Mattle

Am 30. Juni 2022 diskutierte die Tiroler Adler Runde mit Landeshauptmann Platter und Landesrat Mattle unterschiedliche Themen rund um den Wirtschaftsstandort Tirol. Vorrangig ging es um die aktuelle Teuerungsrate/Inflation und den Arbeitskräfte- sowie Fachkräfte-Mangel als vorherrschende Themen. Darüber hinaus waren leistbares Wohnen, der Ukraine Krieg und die damit einhergehenden Energiepreisentwicklungen ein Schwerpunkt und welche Maßnahmen Tirol dabei zur Verfügung stehen.

30. Juni 2022
Tiroler Adler Runde im Austausch mit Landeshauptmann Günther Platter und Landesrat Anton Mattle 1
Tiroler Adler Runde im Austausch mit Landeshauptmann Günther Platter und Landesrat Anton Mattle 2
Tiroler Adler Runde im Austausch mit Landeshauptmann Günther Platter und Landesrat Anton Mattle 3
Tiroler Adler Runde im Austausch mit Landeshauptmann Günther Platter und Landesrat Anton Mattle 4
Tiroler Adler Runde im Austausch mit Landeshauptmann Günther Platter und Landesrat Anton Mattle 5
Bild /

Intensiver Austausch mit Young Leaders: Club Tirol / Adler Runde goes Alpbach

Wenn wir als Wirtschaftsstandort auch zukünftig erfolgreich bleiben wollen, müssen wir die jungen Talente hier behalten, oder wieder zurückgewinnen. Grund genug, uns als Adler Runde intensiv mit den Young Leaders des Club Tirol und einigen Top-Unternehmer*innen intensiv zu diesem Thema auszutauschen. Es war die Mischung und gegenseitige Offenheit, die dazu beitragen hat, in den beiden Tagen in Alpbach gemeinsam neue Zukunfts-Ideen und -perspektiven für ein attraktives Arbeitsumfeld zu entwickeln. Denn was gebraucht wird, ist eine generationenübergreifende Perspektive für unser Land. Wir möchten junge Talente für Tirol gewinnen, fördern und behalten. In diesem Sinne sehen wir diese erste  „Club Tirol-Adler Runde“ als einen ersten erfolgreichen Auftakt für einen weiteren Austausch.

Mehr dazu hier .

21. Juni 2022
Intensiver Austausch mit Young Leaders: Club Tirol / Adler Runde goes Alpbach 1
Intensiver Austausch mit Young Leaders: Club Tirol / Adler Runde goes Alpbach 2
Intensiver Austausch mit Young Leaders: Club Tirol / Adler Runde goes Alpbach 3
Intensiver Austausch mit Young Leaders: Club Tirol / Adler Runde goes Alpbach 4
Intensiver Austausch mit Young Leaders: Club Tirol / Adler Runde goes Alpbach 5
Intensiver Austausch mit Young Leaders: Club Tirol / Adler Runde goes Alpbach 6
Intensiver Austausch mit Young Leaders: Club Tirol / Adler Runde goes Alpbach 7
Intensiver Austausch mit Young Leaders: Club Tirol / Adler Runde goes Alpbach 8
Intensiver Austausch mit Young Leaders: Club Tirol / Adler Runde goes Alpbach 9
Intensiver Austausch mit Young Leaders: Club Tirol / Adler Runde goes Alpbach 10
Intensiver Austausch mit Young Leaders: Club Tirol / Adler Runde goes Alpbach 11
Bild /

Tiroler Adler Runde im Austausch mit Bundesminister Dr. Magnus Brunner, LL.M.

Präsident Klaus Mark und die teilnehmenden Mitglieder*innen berichten nach dem Treffen von einem intensiven Gesprächsaustausch mit einem sehr motivierten Bundesminister für Finanzen. Kernthemen waren neben der Ukrainekrise und deren Auswirkungen die Covid Unterstützungen währen der Pandemie, die Sozialen Maßnahmen und deren Treffsicherheit (Preisabfederung + Inflationsabgeltung), die geplante Steuerreform, die Übergewinnabschöpfung, die aktuelle EZB Politik, uvm.

15. Juni 2022
Tiroler Adler Runde im Austausch mit Bundesminister Dr. Magnus Brunner, LL.M. 1
Tiroler Adler Runde im Austausch mit Bundesminister Dr. Magnus Brunner, LL.M. 2
Bild /

2022 lautet das Motto der Tiroler Adler Runde „Nachhaltigkeit“ – Impulse zur „sozialen Nachhaltigkeit“ erhielten die Mitglieder bei der Firma Steinbacher Dämmstoffe in Erpfendorf

Die Tiroler Adler Runde traf sich am 03.05.2022 bei der Firma Steinbacher Dämmstoff GmbH am Standort in Erpfendorf auf Einladung von Mitglied Mag. Roland Hebbel. Nach einem umfangreichen Werksrundgang mit Produktionsleiter DI Markus Brandstätter folgte ein Impulsvortrag zum Thema „Betriebliches Gesundheitsmanagement: Stärken, Schwächen, Gefährdungen und Chancen“ durch Arbeits- und Umweltmediziner Dr. Heinz Fuchsig (AUVA). Weitere Informationen über Steinbacher finden Sie hier .

3. Mai 2022
© Steinbacher Dämmstoffe
2022 lautet das Motto der Tiroler Adler Runde „Nachhaltigkeit“ – Impulse zur „sozialen Nachhaltigkeit“ erhielten die Mitglieder bei der Firma Steinbacher Dämmstoffe in Erpfendorf 1
2022 lautet das Motto der Tiroler Adler Runde „Nachhaltigkeit“ – Impulse zur „sozialen Nachhaltigkeit“ erhielten die Mitglieder bei der Firma Steinbacher Dämmstoffe in Erpfendorf 2
2022 lautet das Motto der Tiroler Adler Runde „Nachhaltigkeit“ – Impulse zur „sozialen Nachhaltigkeit“ erhielten die Mitglieder bei der Firma Steinbacher Dämmstoffe in Erpfendorf 3
2022 lautet das Motto der Tiroler Adler Runde „Nachhaltigkeit“ – Impulse zur „sozialen Nachhaltigkeit“ erhielten die Mitglieder bei der Firma Steinbacher Dämmstoffe in Erpfendorf 4
2022 lautet das Motto der Tiroler Adler Runde „Nachhaltigkeit“ – Impulse zur „sozialen Nachhaltigkeit“ erhielten die Mitglieder bei der Firma Steinbacher Dämmstoffe in Erpfendorf 5
Bild /

Die Tiroler Adler Runde besucht Wasserstoffanlage bei Fa. MPREIS in Völs

Am 5. April 2022 empfing Hausherr Mag. Peter Paul Mölk gemeinsam mit Mathias Mölk 29 interessierte Mitglieder der Tiroler Adler Runde. Als Sondergast konnte Georg Dornauer, Klubobmann der SPÖ Tirol, begrüßt werden. Nach einer Firmenbesichtigung samt Einblick in die Bäckerei Therese Mölk referierten DI Wolfgang Madl und Mag. Ewald Perwög über die Vorreiterrolle von MPREIS im Bereich „Grüner Wasserstoff“. Details rund um dieses Wasserstoffprojekt können hier nachgelesen werden.

5. April 2022
© Tiroler Adler Runde
Die Tiroler Adler Runde besucht Wasserstoffanlage bei Fa. MPREIS in Völs 1
Die Tiroler Adler Runde besucht Wasserstoffanlage bei Fa. MPREIS in Völs 2
Die Tiroler Adler Runde besucht Wasserstoffanlage bei Fa. MPREIS in Völs 3
Die Tiroler Adler Runde besucht Wasserstoffanlage bei Fa. MPREIS in Völs 4
Die Tiroler Adler Runde besucht Wasserstoffanlage bei Fa. MPREIS in Völs 5
Bild /

Tiroler Adler Runde besucht die Holzindustrie

24 Adler folgten am 1. März 2022 der Einladung von Mitglied Michael Pfeifer zur Firmenbesichtigung von Holz Pfeifer nach Imst.

Gastreferent Georg Lettner von der Technischen Universität in Wien (EEG – Institut of Energy Economics Group) referierte zum Thema „Die Rolle der Energiegemeinschaften in den zukünftigen Energiemärkten“. Am nächsten Tag war Georg Lettner zu Gast bei Anita Heubacher im Format „Tirol Live“. Die Aufzeichnung davon kann hier abgerufen werden.

1. März 2022
© Tiroler Adler Runde
Tiroler Adler Runde besucht die Holzindustrie 1
Tiroler Adler Runde besucht die Holzindustrie 2
Tiroler Adler Runde besucht die Holzindustrie 3
Tiroler Adler Runde besucht die Holzindustrie 4
Bild /

Generalversammlung 2022

Die Generalversammlung der Tiroler Adler Runde fand am 08. Februar 2022 unter Beteiligung von 33 Mitgliedern im Ägidihof in Igls statt. Dabei wurden Präsident Klaus Mark, Vize-Präsident Luis Schranz, Kassier Peter A. Grüner, Pressesprecherin Ingeborg Freudenthaler und Vorstandsmitglied Manfred Pletzer einstimmig von der Generalversammlung entlastet und gleichzeitig für eine weitere Periode einstimmig gewählt. Es folgt ein Bericht von Gerald Unterberger, Vorsitzender des Spendenausschusses, über aktuelle Projekte.

Das Jahresprogramm 2022 steht unter dem Motto „Nachhaltigkeit“ und verspricht themenbezogene Veranstaltungen mit hochkarätigen Gastreferenten. Künftig wird es eine redaktionelle Begleitung mit Frau Anita Heubacher und dem neuen Format der Tiroler Tageszeitung „Tirol Live“ geben.

8. Februar 2022
Generalversammlung 2022 1
Bild /

Adler-Delegation auf der EXPO in Dubai

​Im November reiste eine Abordnung der Tiroler Adler Runde zur Weltausstellung nach Dubai. Neben der Besichtigung architektonischer Pavillonbauten nutzte die 20-köpfige Adler-Vertretung die Plattform insbesondere auch für den internationalen Austausch. In diesem Zusammenhang fanden Besprechungen mit globalen Führungskräften aus verschiedensten Branchen statt. Die Delegation der Tiroler Adler Runde nahm zudem an einem offiziellen Empfang von Bundesministerin Margarete Schramböck und WKÖ Präsident Dr. Harald Mahrer teil.

18. November 2021
© Tiroler Adler Runde
Adler-Delegation auf der EXPO in Dubai 1
Adler-Delegation auf der EXPO in Dubai 2
Adler-Delegation auf der EXPO in Dubai 3
Adler-Delegation auf der EXPO in Dubai 4
Bild /