Andreas Schiechtl
Martin Steiner

Alois Schranz

Vize Präsident Tiroler Adler Runde Medalp Group ,

Dr. Alois Schranz studierte an der Leopold Franzens Universität Innsbruck Medizin und war nach zahlreichen Auslandseinsätzen im mittleren Osten und Ostafrika im Krankenhaus St. Vinzenz in Zams als unfallchirurgischer Oberarzt tätig.

Im Jahr 2002 gründete er gemeinsam mit Partnern die Medalp Imst und ist seitdem dort ärztlicher Leiter der Klinik. Dr. Schranz kam mit dem Medalp-Konzept dem Wunsch vieler Patienten nach einer schnellen und komplizierten sowie professionellen Behandlung bei Sportunfällen nach. Nach der Medal Imst war Alois Schranz federführend in der Errichtung der Medalp-Sportclinicen in Sölden und im Zillertal tätig.

Medalp Group

Die Medalp Group hat sich in ihren Sportclinicen auf orthopädisch-unfallchirurgische Versorgung von Verletzungen im Bewegungsapparat spezialisiert. In einem modernen, fachärztlichen, diagnostischen und operativen Setup werden unterschiedliche Sportverletzungen in den Häusern der Medalp Gruppe unter dem Aspekt bestmöglicher Behandlungsergebnisse von knapp 200 Mitarbeitern behandelt.

Die Philosophie der Medalp Sport- und Rehaclinicen folgt dem „One-Stop-Shop-Prinzip“. Patienten werden von der Erstbehandlung über die Operation bis zur Rehabilitation in der postoperativen Behandlung vom selben Team betreut. Am Standort Imst werden Erstuntersuchung sowie bildgebende Diagnostik in der Ordination Dr. Schranz (Kassenpraxis) durchgeführt und sind somit für fast alle Versicherte zugänglich.
Die Medalp Group hat seit der Gründung knapp 35 Mio. Euro in den Standorten Imst, Sölden und Mayrhofen investiert.

Medalp_Weiß
Zur Startseite